Der Vorteil in einer Gruppe zu arbeiten ist die Kraft und die Dynamik, die von jedem einzelnen in den Kreis hineingetragen wird. Dies kann in einer Zweier-Konstellation nicht erreicht werden. Als Unterstützung zur Einzelbehandlung, zum Schnuppern, wie ich arbeite, zum Kennenlernen, zum Austausch, zum Lernen, zum ersten Schritt, sich in einer Gruppe zu öffnen, sich zu zeigen und auch der Rückhalt, der durch eine Gruppe erfahren werden kann, steht hier im Zentrum.

Dabei gilt der Grundsatz, dass jeder so richtig ist, wie er ist, alles Gesagte seinen Platz findet. Es darf sich getraut werden, sich zu öffnen, positive Erfahrungen zu machen, mit dem, was einen berührt und Achtung vor dem Selbst und dem Anderen zu erfahren.

Ich biete unterschiedliche Kurse an, die alle auf am Ende auf das Gleiche hinweisen, jedoch immer über etwas andere Wege. Der Liebe zu sich selbst durch das Wahrnehmen, Spüren, und Achten von dem, was einen berührt. Und der Weg dem Anderen gegenüber, in der Einzigartigkeit und Andersheit des Anderen. Und dem Weg der Liebe dem Leben gegenüber, dem Erkennen der wundervollen Geschenke und Wunder, die sich uns auch im Alltag, im Kleinen offenbaren können.

Die verschiedenen Wahrnehmungskurse können kostenfrei beschnuppert werden.