Die Säulen der Freiheit

animal-beach-beautiful-355604

Frei fühlen wollen wir uns alle, weshalb sind viele von uns dann so gefangen in Glaubensprogrammen und Geschichten, die mehr einem Gefängnis gleichen, als einem Leben in Freiheit?
Freiheit fordert natürlich auch viel uns herab.
Freiheit fordert Präsenz.
Freiheit fordert die Verbindung zur eigenen Seele.
Freiheit fordert (Be-)Wertungen zu erkennen und loszulassen.
Freiheit fordert Limitierungen zu lösen.
Freiheit fordert sich dem Unbekannten zu öffnen und zu vertrauen.
Freiheit fordert das Lösen von Zielen um noch mehr
im J E T Z T zu landen.
Freiheit fordert Ehrlichkeit und Authentizität.
Freiheit fordert Integrität.
Freiheit fordert Entschiedenheit.
Freiheit fordert die eigene Größe anzuerkennen.
Freiheit fordert das Einlösen des Commitments, dass die Seele mit der Inkarnation sich vorgenommen hat im Höchsten und Besten zu leben.
Freiheit fordert zu verzeihen und zu vergeben, dem anderen und sich selbst.
Freiheit fordert die Verbindung zum eigenen Herzen.
Freiheit fordert ein Leben aus dem Herzen heraus.
Freiheit fordert ein Verständnis und Gefühl von Frieden.
Freiheit fordert die Balance und das Zusammenspiel der polaren Kräfte.
Freiheit fordert ein Leben aus der Freude und Leichtigkeit heraus.
Freiheit fordert sich für seine eigene Verwirklichung zu entscheiden statt der Masse zu folgen.
Freiheit fordert Empathie.
Freiheit fordert bewusst gewählte Verbindung und Lösung von unbewusster Verstrickung.
Freiheit fordert Aufklärung und Klarheit, Klarheit aller unserer Sinne.
Ja, Freiheit fordert viel, bedingungslos und schonungslos. Doch mal ganz ehrlich. Wie sähe ein Welt von morgen aus, wenn heute jeder Mensch sich der Freiheit verschreiben würde? Jeden Tag in einem Tempo dem Frieden in sich ein Schritt näher käme?Vorwurf und Schuldbewusstsein sich oder dem anderen gegenüber im Lichte der Klarheit und der Selbsteinbeziehung sich auflöst?

Freiheit bringt Frieden. Und diese Freiheit beginnt in dir.

Anregung zum Thema
Beziehung
Wo wünschst du dir von deinem Partner mehr Nähe, damit du dich verbunden fühlst?
Wie sehr wünschst du dir, dass dein Partner weniger arbeitet, oder mehr mit im Haushalt hilft?
Wie sehr wünschst du dir eine Partnerin, die dich nimmt, wie du bist, und nicht ewig meckert?
Wie sehr wünschst du dir generell einen Partner an deiner Seite, damit du endlich…?

Wieviel Nähe gibst du dir selber? Ganz bewusst?
Wie sehr machst du das, was dir wichtig ist, was dich erfüllt?
Wie sehr kannst du dich für die Möglichkeit öffnen, dass das, was du dir von einer Partnerschaft erhoffst, du längst mit dir selbst leben kannst?

Mit der Arbeit und der Persönlichkeitsentwicklung, mit Geld und Finanzen, Werten, und Optionen sieht es genauso aus. Also beginne dich um dich zu pflegen und dir den Raum zu schenken, der die zusteht. Er ist eh weit größer, als dein Verstand zu greifen vermag.

Auf unsere Freiheit, auf eine Welt in Freiheit